Logo Kath. Familienpflege

WIR SIND FÜR SIE DA!

Tel. 07022 38515 oder

Tel. 0711 794187-15

8 Uhr bis 16 Uhr
Montag bis Freitag

Mail: info@kath-familienpflege-es-nt.de

Unser Team

Wer kommt zu Ihnen?

Unser multiprofessionelles Team besteht aus folgenden Fachkräften: staatlich anerkannte Familienpflegerinnen, Erzieherinnen, Hauswirtschafterinnen, Jugend- und Heimerzieherin.

Der Beruf der Familienpflegerin ist ein staatlich anerkannter sozialpflegerischer Beruf. Unsere Mitarbeiterinnen besitzen fundierte Kenntnisse in den Bereichen Pädagogik, Hauswirtschaft und Pflege.

Unsere Qualifikation und Qualität

Jährliche Fortbildungen, kontinuierliche Teambesprechungen und Supervisionen gehören zu unseren Qualitätsstandards. Unsere Team-Supervision wird durchgeführt und begleitet durch einen zertifizierten Berater und Supervisor DGfP/KSA.

Unser Einsatzgebiet

Mit unseren 25 Fachkräften der Familienpflege betreuen wir das Dekanatsgebiet, welches identisch ist mit der Fläche des Landkreises Esslingen.

Chronik

Seit 1977 unterstützt die Katholische Familienpflege im Dekanat Esslingen-Nürtingen Familien in schwierigen Lebenssituationen.


Die Katholische Familienpflege im Dekanat Esslingen-Nürtingen ist eine der größten Einrichtungen mit dem Schwerpunkt Familienpflege in der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Die Einsatzleiterin Bettina Betzner ist für die Begleitung der Familien, Organisation, Koordination der Einsätze und Familienpflegerinnen zuständig. Als Geschäftsführerin ist sie in Zusammenarbeit mit der Dekanatsleitung im Katholischen Dekanat Esslingen-Nürtingen für die Einrichtung verantwortlich.

Chronik der Familienpflege   (als PDF Datei)

 

HOT-Zertifizierung:

HOT® ist ein Angebot von Fachkräften, das stets von einem Fachdienst mit hauptberuflicher Leitung erbracht wird. HOT® wird ausschließlich von ausgebildeten Fachkräften mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Arbeit mit Familien durchgeführt. Alle Trainerinnen haben zudem eine vom Deutschen Caritasverband anerkannte HOT®-Fortbildung absolviert. Die Teilnehmerinnen schließen Kurse mit einem Fachgespräch ab in dem Fragen im Kreis von Experten erörtert und ein Fachthema dargelegt wird. Den Abschluss bildet die Überreichung des Zertifikats zur HaushaltsOrganisationsTrainerin des Deutschen Caritasverbandes.

Anschließend dürfen sich die Fachkräfte HOT®-Trainerinnen nennen. In der Methodik und der Bündelung verschiedener Fortbildungsinhalte unterscheiden sich die Kursangebote. Die zentralen Weiterbildungsinhalte zum Erwerb des Zertifikats sind jedoch auf Bundesebene mit den Fortbildungsträgern vereinbart.

 Copyright©  2019  |  Kath. Familienpflege ES-NT  |  Alle Rechte vorbehalten.